· 

Rezension zum Buch "Lebensfreude"

Bei LovelyBook erschien diese Rezension zu meinem Buch "Lebensfreude":

 

 

Photographie ist die Kunst, flüchtige Emotionen in ausdrucksvolle Bilder zu verwandeln.

 

Dieses Buch ist ein Arbeitsbuch, um mit der Seele und Psyche zu kommunizieren. Auf 57 Seiten sind jeweils eine Aussage und eine Naturphotographie gegenübergestellt. Zum Beispiel wie auf Seite 10: Unbekannte Wege locken Neues zu entdecken mit dem atmosphärischen Bild eines einsamen Waldweges.

 

Man sollte nur einen kleinen Anteil Ratio wirken lassen, sich in das Photo versenken und die Worte im Innersten entfalten lassen. Assoziativ und intuitiv läßt man den jeweiligen Aphorismus wie einen Strom durch die Gedanken fließen, auf das er auch das Unterbewußtsein erreiche.

 

Dann wäre es empfehlenswert, daß, was der interne Fluß zuerst nach oben befördert, sogleich ungefiltert zu notieren. Die Natur nämlich hat eine wundersame Wirkung auf den Menschen, der dafür noch einen Sinn hat. Uralte Verbindungen, kollektive Reminiszenzen, die mit den individuellen Erinnerungen verknüpft sind, werden dadurch geweckt, wenn nicht gar reanimiert.

 

Sogar Menschen, die sich total der Natur und ihren eigentlichen Wurzeln entfremdet haben, können sich durch dieses Buch wieder erden. Denn durch diese Arbeit erkennt man wieder durch intensives Reflektieren, wie banal so manches unserer Probleme ist in Relation zu ewigen Beständen diverser Elemente der Natur. Ich ärgere mich über meinen Nachbarn. Davon lassen sich die stoischen Flut und Ebbe nicht beeindruckend. Diese gehen weiter, wenn wir alle längst tot sind.

 

Die Natur kann also eine mächtige Heilerin sein. Wir müssen nur ihre Hilfe auch annehmen und niemals unsere Ehrfurcht vor unserer Mutter Gaia verlieren. Die Photographien sind jedenfalls wunderschön und poetisch. Das Weiche des Lichts spiegelt das Weiche der Psyche und die Kanten, die die Bilder an den jeweiligen Rändern beschränken, das Eckige der Psyche.

 



 

Das Allerbeste am Buch ist, daß man sehr oft damit arbeiten kann und jedesmal frische neue Impulse an Gedanken erhält. Klasse!

 

Fotografie ist die Kunst, flüchtige Emotionen in ausdrucksvolle Bilder zu verwandeln.